Logo

Duisburg

Duisburg
Sala Thai
Orchidee
Flagge Thai

    Öffnungszeiten

        Mo-Fr
        10-20 Uhr
        Sa
        10-17 Uhr


oder nach telefonischer
     Vereinbarung

Datenschutzerklärung

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen von Sala-Thai Wellness

Liebe Kundinnen und Kunden,
für einen entspannten Wellnessablauf und um in den vollen Genuss der Massagen kommen zu können, ist es notwendig unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten.

§ 1 Allgemeines

Unseren Dienstleistungen liegen die nachstehenden Bedingungen zugrunde.  Durch die Bestellung der Massage oder dem Kauf eines Gutscheins erkennt der Kunde unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen uneingeschränkt an.

§ 2 Allgemeine Leistungen

Die Massageanwendungen finden auf Ihren Wunsch hin statt und es handelt  sich um keine medizinische Leistung.  Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass keinerlei medizinische Diagnosen erstellt, keine Heilversprechen abgegeben, noch Symptome behandelt werden, da unsere Anwendungen nur dem allgemeinem Wohlbefinden und der Vorbeugung dienen.  Die Massage dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Tätigkeit eines Arztes oder Heilpraktikers. Wir erbringen demnach keine Heilbehandlungen, da solche einzig den deutschen Heilberufen vorbehalten sind. Eine Abrechnung von Rezepten mit gesetzlichen Krankenkassen ist aus diesem Grund auch nicht möglich.

§ 3 Erklärung zur Gesundheit und Massagen

  • Unsere Anwendungen werden ausschließlich an gesunden Kunden durchgeführt. Vor Beginn einer Massage sind Sie dazu verpflichtet, uns vollständig, richtig und aktuell über Ihren Gesundheitszustand in Kenntnis zu setzen und uns über Empfehlungen oder Einschränkungen bezüglich einer Anwendung, die Ihnen der behandelnde Arzt genannt hat, zu informieren. Bei nachfolgenden Behandlungen ist eine etwaige Änderung des Gesundheitszustandes ebenfalls unverzüglich mitzuteilen. Deshalb bitten wir jeden Erstkunden einen Fragebogen mit Gesundheitsfragen auszufüllen. Sie versichern darin, dass Sie Ihrem Wissen nach frei von körperlichen Gebrechen sind. Falls Sie andere Beschwerden haben sollten (wie z.B. Allergien, körperliche Einschränkungen, eine empfindliche Haut, etc.) oder eine Schwangerschaft vorliegt, besprechen Sie dieses zuvor mit Ihrem Arzt und teilen uns dies vor der Massage bitte unaufgefordert mit. Bei akuten Erkrankungen, insbesondere bestehenden Schäden am Bewegungsapparat, Gefäß- oder Nervenschädigungen durch Diabetes sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist eine Anwendung ausgeschlossen. Die besonders sanfte Aroma-Öl-Wohlfühl-Massage eignet sich für die meisten Menschen. Unsere Kunden sind allerdings verpflichtet, uns auf bestehende Allergien hinzuweisen, so dass allergische Reaktionen vermieden werden können.  Von einer Massage mit vollem Magen oder Alkoholeinfluss wird abgeraten. Wir bitten darum, gepflegt zur Massagen zu erscheinen.  
  • Zur Verhinderung von Infektionskrankheiten werden die Liegen nach jeder Massage desinfiziert. Die Masseurinnen desinfizieren nach jeder Massage alle Körperteile, die bei der letzten Massage zur Anwendung kamen. Auch den Kunden bieten wir an, sich vor und/oder nach der Massage in der Toilette die Hände zu desinfizieren. Dazu halten wir Desinfektionsmittel bereit.
  • § 4 Haftungsausschluss

Unsere Masseurinnen besitzen Ausbildungs-Zertifikate von angesehenen thailändischen Massage-Schulen, wie z.B. der Wat-Po Thai Traditional Medical School. Wenn der Körper nicht an Massagen gewöhnt ist, kann es unter Umständen zu negativen Reaktionen kommen wie z.B. zu einem Muskelkater, blaue Flecken etc. Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschwiegen hat, sind wir von jeder Haftung freigestellt. Dies gilt auch für Schäden, die dadurch bedingt sind, dass einem Kunden Ausschlussgründe selbst nicht bekannt und für die Masseurin nicht erkennbar waren.


§ 5 Anmeldung / Termine

Von Ihnen vereinbarte Termine sind für beide Seiten verbindlich. Termine können bis zu 24 Stunden im Voraus verschoben oder abgesagt werden. Eine Stornierung bis zu 24 Stunden vor dem gebuchten Termin bleibt für Sie kostenfrei. Sollten Sie nach dieser Zeit Ihren Termin stornieren oder nicht erscheinen, behalten wir uns das Recht nach § 615, Satz 1 BGB vor, für die zu dem vereinbarten Termin zu erbringende Leistung eine Vergütung von bis zu 100% der sonst für die erbrachte Leistung fälligen Vergütung zu verlangen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Termine anhand der geplanten Massagedauer einplanen und auch die nachfolgenden Kunden ihre Termine pünktlich wahrnehmen möchten. Erscheinen Sie verspätet zur Massage, besteht kein Anspruch auf volle Behandlungsdauer, es sei denn der Zeitplan lässt eine Nachholung zu. Wir empfehlen, dass Sie zum vereinbarten Termin mindestens 5 Minuten vorher erscheinen.


§ 6 Preise / Zahlungsmodalitäten / Gutscheine

  • Preisliste                  Es gilt immer die jeweils aktuelle Preisliste. Die jeweils letzte Preisliste verliert mit Erscheinen der neuen Preisliste ihre Gültigkeit. Alle Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19 % und kann auf Verlangen gesondert ausgewiesen werden.
  • Zahlungsmodalitäten
    Die Bezahlung von Massagen erfolgt nach der Anwendung in bar. Die elektronische Zahlung per EC-Lastschriftverfahren / Kreditkartenabbuchung ist nicht möglich.  Alle Preisangaben sind in EURO, inklusive 19 % Mehrwertsteuer. Der Verkauf von Gutscheinen, 5er- oder 10er-Karten erfolgt in bar. Alle Preise in EURO, inklusive 19 % Mehrwertsteuer.
  • Gutscheine
  • Zur Einlösung eines Wert- oder Massagegutscheins muss dieser in einem ganzen Zustand zurückgegeben werden, wir weisen darauf hin, dass zerrissene Gutscheine die Gültigkeit verlieren. Massage- & Wertgutscheine sowie Restguthaben werden grundsätzlich nicht gegen Bargeld ausgezahlt.
     
  • § 7 Versand von Gutscheine

Der Versand von Gutscheinen erfolgt zusammen mit der Rechnung. Für Ausstellung und Versand wird eine Gebühr (für Zustellung innerhalb Deutschland) von 1,55 Euro erhoben, bei unterschiedlicher Rechnungs- & Lieferadresse werden 3,10 Euro erhoben. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Sala-Thai Wellness. Somit können Gutscheine nur eingelöst werden, wenn der Rechnungsbetrag beglichen wurde!

Widerrufsbelehrung - Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Sala-Thai Wellness
Panumas Hipphimai
Mercatorstr. 6
47051 Duisburg
E-Mail
info@sala-thai-wellness.de

 

§ 8 Keine Erotikmassage!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei sämtlichen angebotenen Massagen nicht um Erotikmassagen handelt. Wir bitten deshalb, von solchen Anfragen komplett abzusehen. Sollten jedoch erotische Anspielungen gemacht werden, bricht die Masseurin die Massage sofort ab und der volle Preis ist zu entrichten. Sollte dadurch ein Straftatbestand des StGB erfüllt sein, behalten wir uns vor Strafanzeige zu erstatten.


§ 9 Garderobe und Wertsachen

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Sie für Ihre Garderobe, Wertsachen, Geld, u. ä. sowie für alle mitgebrachten Gegenstände eigene Verantwortung tragen und wir übernehmen keinerlei Haftung.

 

§ 10 Datenspeicherung
Wir informieren Sie darüber, dass wir Ihre Daten, soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (§28 BDSG) zulässig, EDV-mäßig speichern und verarbeiten. Sämtliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
 

§11 Anzuwendendes Recht
Die Vertragsbestimmungen unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Die Anwendung der internationalen Kaufrechtsgesetze ist ausgeschlossen.

 

§12 Schlussbestimmungen
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen nicht betroffen. Die unwirksame Bedingung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die den mit ihrer verfolgten wirtschaftlichen Zweck soweit wie möglich verwirklicht.

Stand: Juni 2013

 

 

Thaimassage Duisburg   Das Institut   Impressum   AGB's   Links